40° 33′ 0” N 14° 16′ 0” O

Jugendstil bei Tiberius Auctions - Das Auktionshaus in Wien

jugendstil, art deco & design

Als Gegenbewegung zum, nach hinten gewandten, Historismus entwickelten sich im Zuge der Industrialisierung die neuen Strömungen in der Gestaltung von Gebrauchs- und Ziergegenständen im alltäglichen Leben. Die Künstler und Entwerfer von Möbeln oder Zierrat waren in einem nicht geringen Maße auch die Architekten, die moderne Häuser entwarfen und nach der neuen Mode bauten. Um 1900 erreichte der Jugendstil seinen Höhepunkt. Museen und Ausstellungshallen wurden ebenso in diesem Stil errichtet wie andere öffentliche Gebäude oder prominente Wohnhäuser. Die Verbreitung der streng geometrischen Formen beschränkte sich auf einige Länder Europas. In anderen war das Art Nouveau zuhause. Auch hier wurden die gestalterischen Elemente mit dem Ende des 19. Jahrhunderts neu definiert. Allerdings nicht so streng. Blumen und florale Muster gingen einher und bedeckten die Oberflächen der Gegenstände und Möbel. Auch in der Architektur waren die Protagonisten nicht so geometrisch sondern verspielter und leichter.

Bereits nach zwei Jahrzehnten hat sich der gestalterische Geschmack gewandelt und in Paris fand 1925 die Ausstellung „Arts-Décoratifs et Industriels“ statt. Das Art Deco war geboren und löste weltweit die vorangegangenen Kunstströmungen ab. Natürlich den örtlichen Gesellschaften und Geschmäckern entsprechend in verschiedenen Varianten. Die berühmtesten sind das französische und das amerikanische Art Deco.

Zwei Weltkriege taten das ihrige in der Veränderung der Formen und so kamen wir über die Jahrzehnte zu dem heute gebräuchlichen Ausdruck Design. Das bescherte uns die 50er, 60er, 70er und 80er Jahre mit ihren typischen Formen und Materialien. Bis zum Zeitgenössischen hat sich der Ausdruck Design für Gegenstände des täglichen Lebens aber auch für Zierobjekte erhalten. Und nach wie vor sind in allen Dekaden oftmals berühmte Architekten die Vorreiter bei den Entwürfen.

Hat man heute einen ausdrucksvollen Gegenstand und dieser lässt sich einem Designer zuordnen oder ist gar durch Publikationen oder Entwurfs-Zeichnungen belegbar ist die Preisspanne bis in astronomische Höhen möglich.

Es ist ein großartiges Betätigungsfeld mit unendlich vielen verschiedenen Formen und Materialien.

Bei TIBERIUS-AUCTIONS finden Sie immer ein spannendes Angebot an weltbekannten Objekten von berühmten Designern.

Tiberius Auctions kleines Logo

tiberius newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter um über bevorstehende Auktionen informiert zu werden.

Gebotsformular

Mit diesem Kaufauftrag, beauftrage ich TIBERIUS AUCTIONS, bis zu den angegebenen Ankaufslimits auf meinen Namen und auf meine Rechnung mitzubieten oder mich für ein Telefonisches Gebot während der Auktion zu kontaktieren.